Planung einer Heizungsanlage

Großes Einfamilienhaus

Standort: Nordharzrand

Baujahr: ca. 1975

Nutzung: Wohnhaus

Winter im Harz

Großes Einfamilienhaus im Winter

Maßnahme: Planung einer neuen Heizungsanlage

Tätigkeiten: Erkundung, Heizlastberechnung, Heizkörper auslegen, Decken- und Wand-Heizflächen auslegen, Heizleitungen auslegen, Wärmeerzeuger auslegen, Regelung und Ventile auslegen. Erstellen von Dokumentationen und Zeichnungen zur Übergabe an den Heizungsbauer.

Ausgangslage: Das Objekt aus den 1970er Jahren verfügte über eine alte Heizungs- und Warmwasseranlage.  Ursprünglich gehörte auch ein Schwimmbad im Keller zur Anlagentechnik, das bereits stillgelegt ist. Die Rohrleitungen sind stark angefressen und müssen sämtlich erneuert werden.  Die Rohrverläufe waren nur teilweise erkennbar. Die Beheizung war nur eingeschränkt möglich.  Das wenig gedämmte Haus hatte eine völlig verkehrte Anordnung und Größe von Heizkörpern. Die Abgasanlage war sehr schwierig zu nutzen.  Abgase mussten erst abwärts bis zum Einleitepunkt in den Kamin verzogen werden.

Ergebnisse: Die Planung der neuen Heizungsanlage sollte nach Kundenwunsch wieder für die Verbrennung fossilen Gases erfolgen.  So konnte nur die gesamte Anlagentechnik hydraulisch und exergetisch optimiert werden.  Dies jedoch ist hervorragend gelungen, so dass nach dem Umbau das gesamte Haus deutlich angenehmer beheiz- und nutzbar ist.

Investitionssumme: ca. 55.000

Zeichnungen und Berechnungen zur Heizungsplanung

Unterlagen zu Heizungsplanung
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü