Niedrigenergiehaus in Einzelmaßnahmen

In Einzelschritten zum Ziel

Standort: Solingen

Baujahr: 1951

Nutzung: Wohnhaus, EFH

Einsparpotenzial

Primär-Energie:76 %
Endenergie:77 %
CO2:75 %
Kosten:30 %

Maßnahme: Komplettsanierung, Anbau, Energetische Modernisierung

Tätigkeiten: Energieberatung nach BAFA, Energetische Fachplanung als Unterstützung des Architekten, TGA-Planung, Energetische Baubegleitung mit KfW-Förderung, Sachverständigenerklärungen für KfW-Förderkredite

Ausgangslage:

Die jungen Bauherren möchten eine Familie gründen und dafür ihr Heim schaffen.  Neben dem elterlichen Haus sollte ein Nachkriegsbau hergerichtet und den zukünftigen Anforderungen entsprechend erweitert und ausgestattet werden.

Eine energetische Modernisierung war unausweichlich, um die Kosten für die Nutzung zu begrenzen.

Nutzfläche AN = 201 m², WFl = 160 m²

Die Heizungsanlage besteht aus einem Luft erwärmenden Öl-Brenner im Erdgeschoss.
Die Luft wird durch verschiedene Kanäle und durch Konvektion im Haus verteilt.
Warmwasser in elektr. Durchlauferhitzern.

H’T = 1,60 W/m2K
QP'' = 399 kWh/m²a

Endenergiebedarf ca. 337 kWh/m²a

sub

Ergebnisse:

Nach der Modernisierung ist das Haus größer, heller, schöner und nahe am Standard für einen Neubau.  Dadurch, dass das Dachgeschoss aus der Nutzung herausgefallen ist (Systemgrenze nun oberste Geschossdecke), fällt die Nutzfläche geringer aus.

Die Bauherren haben aus finanziellen Gründen auf einige Ausführungen verzichtet und die Maßnahmen als Einzelmaßnahmen durch die KfW finanziert.

Nutzfläche AN = 171 m², WFl = 140 m²

Ein Gasbrennwertkessel bildet den sicheren Kern der Heizungsanlage, die einen großen Anteil an solarer Wärme zugewinnt.  Trinkwarmwasser wird über eine Frischwasserstation aus dem Pufferspeicher ausgekoppelt.  Ein Deckungsbeitrag von ca. 10% Heizenergie und 50 % Warmwasserenergie kann wahrscheinlich noch überschritten werden.

Die Abgabe an die Räume erfolgt teilweise über Standardheizkörper, teilweise über Fußbodenheizflächen.

H’T = 0,32 W/m2K
QP'' = 95 kWh/m²a

Endenergiebedarf ca. 76 kWh/m²a

Investitionssumme: ca. 95.000 € (energetisch motivierte Kosten)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü