Modernisierungsmaßnahmen für Genossenschaftsbau in Düsseldorf

Mit Nachbarn gemeinsam Wärmepumpenanlagen installieren

Standort: Düsseldorf

Baujahr: 1928

Nutzung: Genutzt als Wohnhaus, Genossenschaftsbau, zum Garten großer Anbau, genannt „Wintergarten“ aber als Wohnraum ausgebildet. Es sind drei Dachgeschosse ausgebaut (oberstes: Spitzboden, offen).

Einsparpotenzial

Kosten:75 %

Maßnahme: Vor-Ort-Energieberatung nach BAFA-Richtlinie

Ausgangslage: Niedertemperaturkessel, 18 kW, normaler Anlagenzustand; teils schlecht oder gar nicht gedämmte Rohrleitungen; zwei Heizkreise (70/55° und 35/28°); Übergabe teils über Flächenheizkörper, teils über Standardheizkörper; zusätzlich Holz-Kaminofen, 17 kW

Ergebnisse:

  • Sanierung/Dämmen der Aussenwände
  • Dämmung von Gaubenwänden von innen
  • Dämmung des Dachs
  • Austausch der Thermostatventile
  • Alternative Heizsysteme (Empfehlung: W/W-Wärmepumpe gemeinsam mit Nachbarn plus Intensivierung der Zuheizung mit Holz.)

Investitionssumme: ca. 48.500 €

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü