Modernisierung EFH zu KfW-Effizienzhaus 70

In die Jahre gekommene Energieschleuder wird zum Wohlfühlhaus

Standort: Wolfshagen/Harz

Baujahr: 1966

Nutzung: Wohnhaus

Einsparpotenzial

Endenergie:90 %
CO2:> 85 %
Kosten:48 %

zu Beginn der Umbaumaßnahmen

ineffiziente Altimmobilie

Maßnahme: Vor-Ort-Beratung, Detailplanung, Baubegleitung

Tätigkeiten: Unterstützung bei der Bewertung von Angeboten Berechnungen der Änderungen des Energiebedarfs bei Planänderungen Erstellung eines Luftdichtheitskonzepts Beratung der ausführenden Firmen bei der Wärmebrücken-Minimierung und anderen die Energie-Einsparung betreffenden Fragen Führung des Bereichs Anlagenplanung/-bau betreffend Heizung samt Solartechnik und Lüftung Auslegung des Heizsystems Auslegung der Solaranlage Anfragen/Ausschreibung bei Heizungs/Lüftungs-Bauern Bewertung und Empfehlung von Angeboten Überwachung der Ausführung Abnahme der Leistungen und gegebenenfalls Mängelrüge für den Auftraggeber Baustellenbegehung, jeweils bevor wichtige Einbauten unsichtbar werden vor Verputzen der Fassade vor Verschließen von Bekleidungen Begleitung des Auftraggebers bei der Einweisung in die Haus- und Regelungstechnik Dokumentation des Umbaus Erstellung von Bescheinigungen zum Zweck der Erlangung von Fördermitteln, die mit der energetischen Sanierung zusammenhängen

Ausgangslage: Einfamilienhaus, Baujahr: 1966 Nutzfläche: 155 m² genutzt als Wohnhaus 1 atmosf. Standard-Ölheizkessel, 41 kW (Brenner 1990) Warmwasserbereitung in Heizungskessel mit 140 l Speicher Heizkreis 70/55°C Übergabe über Standardheizkörper, Thermostatregler Endenergiebedarf: QE = 700 kWh/m2a Primärenergiebedarf: QP = 780 kWh/m2a Jahresenergiekosten: 5.500 € Die energetische Baubegleitung erfüllt die Anforderungen der KfW für die Förderung nach dem Sonderprogramm.

Ergebnisse: Die Nutzfläche ist etwas größer geworden: AN = 196 m² Dämmung von Grundflächen, Aussenwänden und Dach Einbau neuer Fenster und Türen 1 Öl-Brennwertkessel Thermische Solaranlage mit ca. 4,5 m² Kollektorfläche, 300 l bivalenter Solarspeicher Heizkreis 55/45°C Übergabe über Standardheizkörper Gesamtes Heizungssystem ist hydraulisch abgeglichen Kontrollierte Wohnraumlüftung mit 90 % Wärmerückgewinnung Endenergiebedarf: QE = 62 kWh/m2a Primärenergiebedarf: QP = 76 kWh/m2a Jahresenergiekosten: 753 €/a Jahresbelastung mit Kapitalkosten: 2.800 €/a

Investitionssumme: ca. 65.000 € (nur energetische Modernisierungskosten)

nach Umbau zum Effizienzhaus

Frontansicht
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü