Einzelmaßnahme: Haustür erneuern

KfW-Förderung sehr sinnvoll: 10% von über 11.000 Euro

Standort: Wuppertal

Baujahr: 1983

Nutzung: Wohnhaus

neue Haustür mit KfW-Förderung

Maßnahme: KfW-Einzelmaßnahme im Programm "Energieeffizient Sanieren"

Tätigkeiten: Prüfen der Machbarkeit und der Umsetzung, Fördermittelbeschaffung

Ausgangslage: Die alte Haustüranlage war undicht, unschön und ließ viel Wärme entweichen.

Ergebnisse:

Nach der Sanierung mit einer Haustür, die sowohl im feststehenden Teil wie im beweglichen Teil einen U-Wert von unter 0,90 W/m²K aufweist, sind die Bewohner sehr zufrieden mit dem deutlich gestiegenen Komfort.  Der Flur ist wärmer und es zieht nicht mehr.  So wurde praktisch ein ganzer Raum gewonnen.

Dies ist nur ein Beispiel für viele Einzelmaßnahmen, die wir begleitet haben und bei denen wir unseren Bauherren zu Fördermitteln in Form von Krediten oder Zuschüssen verholfen haben.

Investitionssumme: 11.000 €

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü