Archiv zum Thema „Anlagentechnik“

Brennstoffzelle: Zukunft des Heizens

Bundesförderung für stationäre Brennstoffzellensysteme im Juli gestartet Im Bündel der KfW-Förderungen für energeieffizientes Bauen und Sanieren gibt es seit wenigen Wochen ein Zuschussprogramm für Brennstoffzellen. Das Förderprogramm unterstützt die Einführung der Brennstoffzellentechnologie zur Wärme- und Stromversorgung von neuen und bestehenden Wohn- und Nichtwohngebäuden in Deutschland. Gefördert wird fast jeder, ausgenommen sind lediglich Großunternehmen. Brennstoffzelle für […]

weiterlesen...

Heizungsrohre reinigen leichtgemacht

So geht es auch ohne Profi! In einem Heizungssystem wird erwärmtes Wasser mittels Rohrleitungen verteilt. Die Leitungen haben dabei nicht nur die Funktion des Wärmetransports, sondern auch des klassischen Wärmespenders. Die Heizung, als Objekt des täglichen Bedarfs, soll über einen langen Zeitraum Nutzen stiften. Jedoch kann es bei ansteigender Nutzungszeit zur Bildung von Verschlammungen oder […]

weiterlesen...

Klimaschutz ist cle(WF)er

Landkreis Wolfenbüttel startet Förderprogramm zu Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen und Vereinen Im April 2017 startete der Landkreises Wolfenbüttel mit einer Förderung für die Optimierung von Heizungsanlagen in kommunalen und Vereinsgebäuden. Verbunden ist die Förderung mit einer obligatorischen Energieberatung, die komplett aus dem Förderprogramm bezahlt wird. Auch das Ingenieurbüro Matthaei ist als Energieberater verpflichtet worden. Cle(WF)er modernisieren […]

weiterlesen...

Forschungsprojekt Lüftungsverweigerung

Passend zu einem meiner Lieblingsthemen führt das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie ein Forschungsprojekt unter dem Titel „Lüftungsinnovationen – vom Nischenphänomen zum Mainstream“ durch. Dafür sucht das Institut noch Interviewpartner. Warum Lüftungsanlagen Wie ich in Energieberatungen und auch in Beiträgen hier auf der Website immer gerne ausführe, ist für die Ausführung von Effizienzhäusern die […]

weiterlesen...

Das Heizungspaket in der KfW-Förderung

Tücken im Detail bei der Förderung des Heizungsaustauschs Der alte Kessel muss raus! Häufige Störungen, Totalausfall, der Schornsteinfeger quengelt – Es gibt viele gute Gründe den eigenen der vielen Millionen überalterter Heizkessel auszutauschen. Der Installateur empfiehlt, einen Brennwertkessel einzubauen. Die Kosten liegen schnell über 10.000 Euro. Da es sich um eine längerfristige Investition handelt, könnte […]

weiterlesen...

Festkörperbasiertes Kühlen und Heizen

Neuigkeiten von der Chillventa Die Chillventa ist die Fachmesse für Kühlen und Lüften. Sie findet alle zwei Jahre in Nürnberg statt. Die Messe ist voll von Kältemaschinen und Lüftungsapparaten. Sie brummt vor Maschinen und Menschen. Schaut man aber hinter die Gehäuse, dann findet man wenig Neues. Die größte Umwälzung, die sich die Branche leistet, ist […]

weiterlesen...

Zum Stand der Energetischen Inspektionen von Klimaanlagen

Lediglich 3 % der Anlagen bislang energetisch inspiziert Seit der Energieeinsparverordnung 2007 ist die regelmäßige Energetische Inspektion der Klima- und Kälteanlagen Pflicht. Bis 1.10.2013 hätten alle über 10 Jahre Anlagen inspiziert worden sein müssen. Tatsächlich hinkt die Umsetzung der Verordnung in Bezug auf die Energetische Inspektion deutlich hinterher. Nach Angaben des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK) […]

weiterlesen...

Energiespeicher sind der Effizienzschlüssel

Die Energiewende zu den Erneuerbaren kann nur mit Energiespeichern gelingen. Ob es sich um Wärme, Licht, Bewegung oder um Strom zu allen möglichen Zwecken handelt. Nur wenn die Schwankungen in der Verfügbarkeit von Energie aus erneuerbaren Quellen und die Schwankungen in der Verwendung von Energie für alle möglichen Zwecke in Deckung gebracht werden können, funktioniert […]

weiterlesen...

Strom selber erzeugen im Blockheizkraftwerk

Vortragsveranstaltung Stammtisch Energie Information der Verbraucherzentrale Wuppertal: Aus Erdgas Wärme herstellen kann jeder Heizkessel. Doch besser wird der Brennstoff eingesetzt, wenn man gleichzeitig Strom erzeugt. Solch ein Blockheizkraftwerk kann jeder in seinem Haus aufstellen. Die heiztechnischen und verwaltungstechnischen Anforderungen sind allerdings nicht zu unterschätzen. Auf dem Stammtisch Energie berichtet der Ingenieur Günter Kesselmann aus Dorsten […]

weiterlesen...

Wiederanfahren der Schrottreaktoren in Belgien verhindern

In einem offenen, dringenden Appell aus der Region Aachen, Düsseldorf, Köln und Bonn wenden sich der Evangelische Kirchenkreis Aachen und der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SVF) an die Bundeskanzlerin. PDF-Datei: Wiederanfahren der belgischen Schrottreaktoren verhindern An die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Frau Dr. Angela Merkel Aachen, den 28.11.2015 Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, in großer Sorge um die […]

weiterlesen...

Das Smart Meter: Tatsächlich sparend?

Pläne der Europäischen Union sehen einen verbindlichen Einbau sogenannter Smart Meter vor. Diese unterscheiden sich von herkömmlichen Stromzählern dadurch, dass sie auf einem Display den aktuellen Stromverbrauch graphisch darstellen. Darüber hinaus verfügen die neuen Geräte über eine Sendefunktion, die Verbrauchsdaten in regelmäßigen Zeitabständen an den jeweiligen Energieversorger übermittelt. Zusätzliche Kosten – kaum Nutzen? Der Einsatz […]

weiterlesen...

Die Energiewelt verändert sich

Strom und Wärme wachsen weiter zusammen. Nachdem vor vielen Jahren (vergleiche Beitrag vom 17. März 2011) die Hamburger Lichtblick SE als Stromlieferant aus der Ökostromszene erstmals das Konzept des Schwarmstroms vorstellte, ziehen jetzt auch die Großen der Energiewelt nach. Soeben hat die Baden-Württembergische EnBW eine Pressemitteilung veröffentlicht, mit der sie auf ihre Aktivitäten in diesem […]

weiterlesen...

Energetische Inspektion von Klima- und Lüftungsanlagen

Bericht zum Gebäudetechnik-Dialog 2015 des TÜV Nord Welchen gesetzlichen Anforderungen muss meine Raumlufttechnische (RLT) Anlage genügen? Wie führe ich eigentlich eine Energetische Inspektion von Klimaanlagen durch? Welche rechtlichen Konsequenzen drohen mir bei Nichterfüllung der Energieeinsparverordnung (EnEV)? Fragen wie diese stellen sich offenbar viele Betriebe verschiedenster Art. Stadtwerke, Hochschulen, Krankenhäuser, Banken, Industrie, Ingenieurbüros – von ihnen […]

weiterlesen...

Fernwärme: Energie aus Müllheizkraftwerk wird Steinkohle ersetzen

Wuppertal. Fernwärme wird zukünftig auch im Tal mit dem Primärenergiefaktor Null verfügbar. Nachdem die Wuppertaler Rundschau vor einer Woche über die geplante unterirdische Fernwärmetrasse von der Müllverbrennungsanlage zum Kohlekraftwerk Kabelstraße berichtete, gab es gestern, am 26. Mai 2015 die erste öffentliche Auftaktveranstaltung der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) und der Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal (AWG). Die beiden Akteure versuchen, […]

weiterlesen...

Heizungswechsel übers Internet

Gastbeitrag von Lena Ostrovskih Mit Sicherheit hat jeder schon einmal etwas übers Internet gekauft: Schuhe, Bücher, vielleicht sogar Lebensmittel. Doch eine neue Heizung übers Internet bestellen? Da horcht man auf. Die Digitalisierung ist in aller Munde. Insbesondere im Bereich der Energieeffizienz werden viele Hoffnungen in die Digitalisierung gesetzt. Das Unternehmen Thermondo aus Berlin zeigt, wie […]

weiterlesen...

Was wir von der Formel 1 für die Haustechnik lernen können

Performance in der Haustechnik Unser Chef macht immer wieder kluge Sprüche, die nicht sofort verständlich sind. Daher fragte ich ihn über seine Ideen zur Exzellenz der Formel 1-Entwickler und warum er meinte, dass wir davon lernen sollten. Dieses Interview mit Dipl.-Ing. Olof Matthaei führte ich am 13. März 2015. K.M.: Olof, du hast letztens den […]

weiterlesen...

Trockene Luft durch kontrollierte Wohnraumlüftung

Zu den vielen Unwahrheiten über Lüftungsanlagen zählt auch die Mär von der trockenen Luft, die durch Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung hervorgerufen werde. Solche Aussagen werden immer gerne von Gegnern der Lüftungsanlagen vorgebracht, ohne dass ich verstünde, warum man eigentlich gegen Lüftungsanlagen sein muss. Niemand kommt schließlich auch auf die Idee, das Atmen sei zu unterlassen. Dabei […]

weiterlesen...

Katalysator für Holzöfen

Emissionen von VOC, CO, NOx und Staub können mit Katalysator gesenkt werden. Die Abgasgrenzwerte auch für Ofenheizungen werden immer weiter verschärft. Bei Kaminöfen, Pelletöfen, Scheitholzkesseln und ähnlichen Brennanlagen für feste Biomasse ist dabei in den letzten Jahrzehnten der Feinstaub in den Fokus geraten. Gerade im städtischen Umfeld ist der Feinstaub-haltige Rauch der Kaminöfen problematisch. Gerade […]

weiterlesen...

Weniger Energie für die warme Dusche

Wärmerückgewinnung in der Dusche – einfach und effizient Was kostet eine Dusche? Nehmen wir mal an, ein Mensch duscht 15 Minuten bei 40°C unter einem Duschkopf, der 6 Liter Wasser pro Minute auswirft. Dann benötigt diese Dusche 90 Liter Frischwasser. Nehmen wir weiter an, das Duschwasser werde in einem elektrischen Durchlauferhitzer nahe an der Zapfstelle […]

weiterlesen...

Pflichtangabe der Energie-Effizienzklasse

Energieausweise enthalten seit dem Mai 2014 nicht nur die berechneten Angaben sondern zusätzlich eine Angabe der Energieeffizienzklasse, wie sie von Elektrogeräten bereits seit geraumer Zeit bekannt ist. Diese Regelung soll Kauf- oder Mietinteressenten einen schnellen Überblick geben, wie effizient das Objekt ist. Entstanden ist diese Neuordnung der Angaben auf Energieausweisen, weil die bisherigen und immer […]

weiterlesen...

Spezifische Risiken Energie-effizienter Technik: Kohlenmonoxid

Kohlenmonoxid ist ein alter Feind des Lebens. Es entsteht bei der Verbrennung von Kohlenstoff-haltigem Material unter Sauerstoffmangel. Als die Automobile auf Benzinverbrennung umgestellt wurden (zunächst liefen sie mit Alkohol als Brennstoff) war dies ein großes Problem, das erst mit der katalytischen Nachbehandlung der Verbrennungsgase bewältigt wurde. Kohlenmonoxid ist farb-, geruch- und geschmacklos, hat eine Dichte, […]

weiterlesen...

Wohnungslüftung – Das Komfortpaket

Wohnungslüftung bietet viele Vorteile: Ständig genug frische Luft, Abfuhr von Schadstoffen und Feuchtigkeit, erhebliche Energieeinsparung. Dennoch wehren sich nach wie vor viele Deutsche gegen den Einbau von Lüftungsanlagen in ihre Häuser. Wann ist eine Lüftungsanlage sinnvoll ? Wenn Wohnhäuser neu gebaut werden, gehört es inzwischen nahezu zum Standard, dass Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung eingebaut werden. Selbst […]

weiterlesen...

Neuheiten von der SHK-Essen 2014: Wärmespeicher Link3

Die SHK Essen Messen sind der Ort, wo Neuigkeiten verbreitet werden. Die SHK, eine regionale Fachmesse für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, die im März in Essen stattfand, hat meine Erwartungen in dieser Hinsicht nur bedingt erfüllt. Mein Interesse waren Wärmespeicher und deren Regelung, weil die Speicherung und ein vernünftiges Management der Wärmeströme die Effizienz eines […]

weiterlesen...

Speicherung von Solarstrom

Bereits über 1700 Batteriespeicher für Solarstrom gefördert Im Mai legte die Bundesregierung ein Förderprogramm für Stromspeicher auf, das über die KfW abgewickelt wird. Bis zu 30 % der Kosten für den Batteriespeicher im Zusammenhang mit einer neuen Solaranlage können gefördert werden. (Wir berichteten hier im Artikel vom 1. Mai 2013). Sinn der Förderung ist es, […]

weiterlesen...

Optimierung der Solarstromnutzung durch Energiemanagement

Die Nutzung von Ökostrom stößt an Grenzen, wenn Erzeugung und Nutzung nicht in Deckung zu bekommen sind. Wie Energiemanagementsysteme in Verbindung mit Energiespeichern diese Nutzung regulieren, Verteilnetze (und Übertragungsnetze) entlasten und damit die Energiewende voran treiben, ist Thema eines Beitrags von Prof. Wolfgang Weller in der September-Ausgabe der IKZ-Energy. In vier Konfigurationen von Micro Grids […]

weiterlesen...
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü