Stellungnahme des SFV zum Referentenentwurf EEG 2016

18. Apr. 2016 von Olof E. Matthaei

#EEG2016 #Fragwürdig

Dieser Beitrag passt in die Energieblogger-Kampagne, wenn er auch komplett unabhängig davon entstanden ist.
Karrikatur Mester/SFV zur EEG2016-Novelle

Hier nur zwei Ausschnitte aus dem SFV-Kommentar:

Dieses Gesetz dient nicht der Energiewende, es blockiert sie. Wo dringende Beschleunigung der Dekarbonisierung notwendig ist, benutzt der Referentenentwurf in der Zielbeschreibung das Wort „Langfristig“.
Wörtlich: „Die erneuerbaren Energien übernehmen daher langfristig die zentrale Rolle in der Stromerzeugung“.

Die Bundesregierung steht damit im klaren Widerspruch zu den Pariser Beschlüssen! Eine Kritik an Details kann diesen grundsätzlichen Mangel nicht beheben. Das Gesetz müsste vollständig neu geschrieben werden, denn es gibt nichts Richtiges im Falschen! ……

Weiter zum vollständigen Beitrag auf der Website des SFV e.V.:
Wer hat Angst vor 2 Grad Celsius?


Bildnachweise:
Karrikatur Mester/SFV 2016


Weitere Beiträge zur Kampagne und zur EEG-Novelle:
Artikel vom 15.04.2016: Die Verzahnung der Energie-Sektoren
Frank Urbansky am 15.04.2016: EEG-Entwurf: Niemand ist glücklich
Metropolsolar am 15.04.2016: EEG-Referentenentwurf und Kauderwelsch
und die Kampagnenseite der Energieblogger.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü