Passivhaus-Klassen: Classic – Plus – Premium

20. Mrz. 2015 von Olof E. Matthaei

Aus dem Passivhaus-Institut (PHI) kommt ein neuer Vorstoß für die Energiewende im Bereich der Gebäudeenergie. Nachdem jahrzehntelang das Augenmerk allein auf den Heizenergiebedarf gerichtet war, soll mit den Passivhausklassen zusätzlich berücksichtigt werden, wie das Gebäude insgesamt energetisch aufgestellt ist. Eingeführt wird zusätzlich der Begriff “Erneuerbare Primärenergie” (PER / Primary Energy Renewable), von dem das PHI glaubt, dass es ein zukunftsfähiges Bewertungssystem sei, das auch eine korrekte und faire Bewertung der Energieerzeugung im und am Gebäude abgebe.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf ig3e.de.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü