KfW-Programm: Energieberatung Mittelstand

Geförderte Hilfe bei der Suche nach Effizienzpotenzialen im Unternehmen

Energieberatung im Mittelstand

Das früher bei der KfW angesiedelte Beratungsprogramm wird mittlerweile beim Bundesamt für Aussenhandel und Wirtschaftskontrolle (BAFA) geführt.

Energieberatung

Die Energieberatung ist ein systematisches Verfahren zur Erlangung ausreichender Informationen über das bestehende Energieverbrauchsprofil eines Gebäudes oder einer Gebäudegruppe, eines Betriebsablaufes oder einer industriellen oder gewerblichen Anlage, zur Ermittlung und Quantifizierung der Möglichkeiten für wirtschaftliche Energieeinsparungen und Erfassung der Ergebnisse in einem Bericht.
Die Energieberatung entspricht den Anforderungen an ein Energieaudit im Sinne von Art. 2 Nr. 25, Art. 8
Abs. 1 i. V. m. Anhang 6 der Richtlinie 2012/27/EU zur Energieeffizienz.

Es wird vom BAFA ein Zuschuss in Höhe von 80 % der förderfähigen Beratungskosten (Netto-Beratungshonorar) gewährt. Der Höchstzuschuss beträgt 8.000 Euro wenn das Unternehmen mindestens 10.000 Euro Energiekosten im Jahr hat, 800 Euro, wenn die Energiekosten unter 10.000 €/a liegen.

Der Energieberater Dipl.-Ing. Olof Matthaei hat die Zulassung für das Programm Energieberatung im Mittelstand beantragt.

Zur Beantragung der Beratungs-Förderung

Der Antrag wird online beim BAFA mit dem Formular gestellt.

Natürlich ist es sinnvoll, wenn wir uns bereits in der Antragsphase über Ihr Projekt unterhalten um nach der Bewilligung des Zuschusses schnell loslegen zu können.

Entdecken Sie ungenutzte Sparpotenziale in Ihrem Unternehmen und profitieren Sie dabei von unserer fachkundigen, unabhängigen Energieberatung: Finden Sie die optimalen Maßnahmen und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen. Werden Sie aktiv!

Die Programminformation des BAFA finden Sie beim BAFA auf der Seite „Energieberatung im Mittelstand“.

Weitere Information finden Sie auf der website Energiedienstleistungen für Unternehmen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Menü